Süddeutsche Zeitung: München erlesen

Nach dem Erfolg der Reihen SZ-Bibliothek, SZ-Kriminalbibliothek, Junge Bibliothek, SZ-Hörbücher u. a. brachte die Süddeutsche Zeitung ab April 2008 die Edition „München erlesen“ heraus.

Paolo Giordano - Schwarz und Silber
Der Roman "Schwarz und Silber" be­ginnt mit Babettes Tod und endet an ihrem Grab. Der Ich-Erzähler erin­nert sich an sie und springt dabei zeitlich vor und zurück. Die Darstellung ist leise und ohne Effekthascherei. Paolo Giordanos Fokus liegt auf Beo­bach­tung und Einfühlung.
Schwarz und Silber

Paolo Giordano

Schwarz und Silber

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde am 11. Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: