Tootsie

Tootsie

Tootsie

Originaltitel: Tootsie - Regie: Sydney Pollack - Drehbuch: Larry Gelbart und Murray Schisgal - Kamera: Owen Roizman - Darsteller: Dustin Hoffman, Jessica Lange, Teri Garr, Sydney Pollack u.a. - 1982; 110 Minuten

Inhaltsangabe

Der New Yorker Schauspieler Michael Dorsey bemüht sich vergeblich um ein Engagement – bis er sich als "Dorothy Michaels" verkleidet ...

Weiterlesen

Kritik

In der vom schauspielerischen Können Dustin Hoffmans getragenen Komödie "Tootsie" werden die Beziehungen zwischen Mann und Frau aufs Korn genommen.
Weiterlesen

Der New Yorker Schauspieler Michael Dorsey (Dustin Hoffman) bemüht sich vergeblich um ein Engagement. Da kommt ihm eine Idee: Die Fernsehgesellschaft sucht für die Produktion einer Seifenoper eine Krankenschwester mittleren Alters. Michael stülpt sich eine Perücke über, zieht ein Kostüm an, schlüpft in Stöckelschuhe, stellt sich als „Dorothy Michaels“ vor – und wird sofort unter Vertrag genommen. Die Serie wird ein Riesenerfolg, vor allem wegen Dorothy. Heimlich verliebt sich Michael in seine Partnerin Julie (Jessica Lange), aber da wird deren Vater auf Dorothy aufmerksam und möchte sie gern als Stiefmutter für seine Tochter gewinnen. Michael bleibt nichts anderes übrig, als sich vor laufender Kamera als Mann erkennen zu geben.


nach oben

„Tootsie“ gilt inzwischen als Klassiker. Die Beziehungen zwischen Mann und Frau werden in dieser amüsanten Komödie aufs Korn genommen. Eine der unvergesslichen Rollen Dustin Hoffmans. Aber nicht er, sondern Jessica Lange wurde mit einem „Oscar“ ausgezeichnet.

nach oben

Inhaltsangabe und Rezension: © Dieter Wunderlich 2002

Sydney Pollack: Die drei Tage des Condor
Sydney Pollack: Jenseits von Afrika
Sydney Pollack: Die Dolmetscherin

Salman Rushdie - Die satanischen Verse
Das zentrale Thema der komplexen, von Salman Rushdie mit orientalischer Lust am Fabulieren geschriebenen Romansatire "Die satanischen Verse" ist die Dichotomie Glaube und Zweifel.
Die satanischen Verse

Salman Rushdie

Die satanischen Verse

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: