William Somerset Maugham


William Somerset Maugham wurde am 25. Januar 1874 als Sohn eines Beamten der britischen Botschaft in Paris geboren, wuchs zunächst französischsprachig auf und erlernte die englische Sprache erst nach dem Tod seiner Eltern, als er im Alter von zehn Jahren zu einem Onkel nach Kent kam. Er studierte Medizin, veröffentlichte währenddessen einen Roman („Liza of Lambeth“) und praktizierte nach der Abschlussprüfung 1897 nicht als Arzt,

sondern lebte als freier Schriftsteller, unternahm ausgedehnte Reisen und arbeitete zeitweise für den Geheimdienst. Zunächst verfasste William Somerset Maugham Theaterstücke, dann gelang ihm 1915 mit „Of Human Bondage“ („Der Menschen Hörigkeit“) auch als Romancier der Durchbruch. Immer wieder befasste er sich mit der übermäßigen Einschränkung der individuellen Freiheit durch zum Teil sinnlose gesellschaftliche Normen, die daraus resultierende Heuchelei und die Suche nach dem Sinn des Lebens. Er gilt als einer der meistgelesenen englischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Am 16. Dezember 1965 starb William Somerset Maugham in der Nähe von Nizza.

William Somerset Maugham: Bibliografie (Auswahl)

  • Lize von Lambeth (Roman, 1879; Lisa von Lambeth, 1953)
  • Mrs Craddock (Roman, 1902; Triumph der Liebe, 1957)
  • The Magician (Roman, 1907; Der Magier)
  • Of Human Bondage (Roman, 1915; Der Menschen Hörigkeit, 1939)
  • The Moon and Sixpence (Roman, 1919; Silbermond und Kupfermünze, 1927)
  • The Trembling of a Leaf (Erzählungen, 1921; Betörende Südsee, 1932)
  • The Circle (Komödie, 1921; Der Kreis, 1923)
  • The Painted Veil (Roman, 1925; Der bunte Schleier, 1928)
  • The Casuarina Tree (Erzählung, 1926; Die Macht der Umstände, 1959)
  • The Constant Wife (Komödie, 1927;
    Finden Sie, dass Constanze sich richtig verhält?, 1927)
  • Ashenden (Roman, 1928; Ein Abstecher nach Paris, 1969)
  • Cakes and Ale (Roman, 1930; Seine erste Frau, 1952)
  • For Services Rendered (Theaterstück, 1932; Für geleistete Dienste, 1932)
  • The Narrow Corner (Roman, 1932; Ein Stück des Weges, 1934)
  • Cosmopolitans (Erzählung, 1936; Weltbürger, 1948)
  • Theatre (Roman, 1937; Theater, 1937 / Julia, du bist zauberhaft, 1943 – Verfilmung)
  • The Summing Up (Autobiografie, 1938; Rückblick auf mein Leben, 1948)
  • The Razor’s Edge (Roman, 1944; Auf Messers Schneide, 1946)
  • Creatures of Circumstance (Erzählung, 1947; Schein und Wirklichkeit, 1959)
  • A Writer’s Notebook (Autobiografie, 1949; Aus meinem Notizbuch, 1954)

© Dieter Wunderlich 2005

William Somerset Maugham: Der Magier
William Somerset Maugham: Silbermond und Kupfermünze
William Somerset Maugham: Theater (Verfilmung)

Milan Kundera - Abschiedswalzer
Obwohl es sich bei dem Roman "Abschiedswalzer" um eine tragische Geschichte handelt, erzählt Milan Kundera sie mit verblüffender Leichtigkeit und viel Ironie.
Abschiedswalzer

Milan Kundera

Abschiedswalzer

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde am 11. Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: