Ronald B. Tobias : 20 Masterplots

20 Masterplots

Ronald B. Tobias

20 Masterplots

20 Master Plots (and How to Build Them)Cincinnati 1993 Deutsche Ausgabe: Zweitausendeins, Frankfurt/M 1999 Übersetzung: Petra Schreyer
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Ronald B. Tobias behauptet, es gebe für Geschichten nur eine begrenzte Auswahl von Grundmustern. Alles andere seien Variationen. Mit 20 Masterplots beschäftigt er sich in dem vorliegenden Buch. Die Originalität einer Autorin oder eines Autors liegt seiner Meinung nach nicht darin, eine grundlegend neue Erzählstruktur zu erfinden, sondern einen vorhandenen Masterplot fantasievoll zu präsentieren. Wer von den gängigen Mustern abweiche, verringere seine Erfolgsaussichten.

Kritik

Nun muss man Ronald B. Tobias' Thesen nicht wie ein Evangelium übernehmen, aber es ist aufschlussreich, sich die grundlegenden Erzählstrukturen zu vergegenwärtigen und konkrete Romane und Spielfilme damit zu vergleichen.

Fehringer, Köpf - Die Poesie des Tötens
"Die Poesie des Tötens" ist ein reißerischer Thriller, ja, aber Andrea Fehringer und Thomas Köpf ver­set­zen sich auch in den Albtraum, den das Ehepaar West durchleidet. Sie spielen mit Figuren und Ebenen, bauen eine hohe Spannung auf und überraschen mit Plot Twists.
Die Poesie des Tötens

Fehringer, Köpf

Die Poesie des Tötens

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: