Thomas Hürlimann : Das Innere des Himmels

Das Innere des Himmels

Thomas Hürlimann

Das Innere des Himmels

Das Innere des Himmels aus: "Die Tessinerin" Erstausgabe: Amman Verlag, Zürich 1981
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Auf der Fahrt im Auto seiner Eltern zu der Klosterschule, in der er die nächsten acht Jahre verbringen wird, nimmt ein Zwölfjähriger Abschied von einem Lebensabschnitt. Die Pracht der Kirche in Einsiedeln mit der Schwarzen Madonna beeindruckt ihn, und er lernt auch schon ein paar seiner Mitschüler und den etwas eigenartigen Pförtner flüchtig kennen.

Kritik


Wo die Novelle "Fräulein Stark" aufhört, setzt diese Geschichte ein. Sie gibt einen kurzen Einblick in die familiäre Situation und schildert die ersten Eindrücke des Jungen in der Klosterschule.

Alexander Mitscherlich - Die Unwirtlichkeit unserer Städte
"Dieses Buch gehört zu der in Vergessenheit geratenen Gattung der Pamphlete", schreibt Alexander Mitscherlich im Vorwort. Von sozialpsychologischen Bestandsaufnahmen ausgehend, prangert der Psychoanalytiker an, dass die Stadtentwicklung in der Nachkriegszeit "die Unwirtlichkeit unserer Städte" verschlimmerte.
Die Unwirtlichkeit unserer Städte

Alexander Mitscherlich

Die Unwirtlichkeit unserer Städte

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: