R. R. Blake, J. S. Mouton : The Managerial Grid ®

The Managerial Grid ®

R. R. Blake, J. S. Mouton

The Managerial Grid ®

Originalausgabe: Gulf Publishing Company, Houston, Texas, 1964 17. Auflage: 1972 ISBN 0-87201-474-6, 340 Seiten
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

In dem von Blake und Mouton entwickelten Gitter repräsentiert die Abszisse den Grad, in dem ein Vorgesetzter sein Verhalten auf Ergebnisse ausrichtet, die Ordinate zeigt, wie sehr er sich um die Mitarbeiter kümmert. Da beide Variablen in 9 Stufen unterteilt sind, ergeben sich 81 Mischungsverhältnisse. Welches davon geeignet ist, Leistung in optimaler Qualität und Quantität hervorzurufen, hängt nicht zuletzt von der jeweiligen Situation ab.

Kritik

Blake und Mouton führten ein Gitter ("managerial grid") ein, das es Vorgesetzten ermöglicht, das eigene Führungsverhalten einzuordnen und Alternativen zu erkennen. Es kann auf allen Hierarchie-Ebenen und in allen Arten von Organisationen angewandt werden.
Martin Mosebach - Das Blutbuchenfest
Die Kapitel in "Das Blutbuchenfest" wechseln zwischen der archaischen Tragik des in Bosnien spielenden Handlungsstrangs und der Tragikomik des von Martin Mosebach in Frankfurt angesiedelten satirischen Figurenreigens.
Das Blutbuchenfest

Martin Mosebach

Das Blutbuchenfest

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: