Judith Hermann : Sommerhaus, später

Sommerhaus, später

Judith Hermann

Sommerhaus, später

Sommerhaus, später Originalausgabe: S. Fischer Verlag, Frankfurt/M 1998
Buchbesprechung

Inhaltsangabe


Neun Erzählungen:
Rote Korallen - Hurrikan - Sonja - Ende von Etwas - Bali-Frau - Hunter-Tompson-Musik - Sommerhaus, später - Camera Obscura - Diesseits der Oder.



Weiterlesen

Kritik

Die junge Autorin Judith Hermann beschreibt in ihren Geschichten kurz und prägnant Begebenheiten des Alltags, die aber nie alltäglich sind. Es gibt immer eine unerwartete Wendung, und die Handlung spielt sich an sehr unterschiedlichen Schauplätzen ab.

Judith Hermann: Sommerhaus, später

nach oben

Die Erzählung vermittelt ein intensives Gefühl der Irritation, Depression, Beziehungs- und Hoffnungslosigkeit, das durch die karge, schnörkellose und doch auch poetische Sprache verstärkt wird.

Martin Gypkens verfilmte die Erzählung „Hurrikan“ aus dem Erzählband „Sommerhaus, später“ von Judith Hermann in „Nichts als Gespenster“.

Joyce Carol Oates - Vergewaltigt
Für die Novelle "Vergewaltigt. Eine Liebesgeschichte" hat Joyce Carol Oates eine sachliche, knappe, schnörkellose Sprache gewählt. Eine Besonderheit sind die Kapitel in der zweiten Person Singular: Bethie spricht gewissermaßen mit ihrem traumatisiertes Ich der Vergangenheit.
Vergewaltigt

Joyce Carol Oates

Vergewaltigt

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

Alte Homepage: