HOMEPAGE
Dieter Wunderlich:
Buchtipps & Filmtipps

Hintergrundinformationen zu Buchtipps & Filmtipps von Dieter Wunderlich

 
   
 

Dave Eggers

* 1970 / Biografie


 


Dave Eggers wurde am 12. März 1970 in Boston/Massachusetts geboren. Seine Eltern waren der Rechtsanwalt John K. Eggers (1936 – 1991) und die Lehrerin Heidi McSweeney Eggers (1940 – 1992). Er wuchs in Lake Forest/Illinois auf, wo er dann auch die Schule besuchte.

Während er noch an der University of Illinois at Urbana-Champaign Journalismus studierte, starben 1991 sein Vater und im Januar des folgenden Jahres auch seine Mutter an Krebs. Dave übernahm es, für seinen damals achtjährigen Bruder Christopher ("Toph") zu sorgen, weil die beiden älteren Geschwister, Bill und Beth, sich nicht dazu in der Lage sahen. Zu diesem Zweck zog er mit dem Jungen nach Berkeley/Kalifornien, wo Beth Eggers Jura studierte.

In San Francisco gründete Dave Eggers die Magazine "Might" und "McSweeneys" sowie den Verlag McSweeney's Publishing. 2000 veröffentlichte Dave Eggers den autobiografischen Roman "A Heartbreaking Work of Staggering Genius" / "Ein herzzerreißendes Werk von umwerfender Genialität. Eine wahre Geschichte". Mit dem Bestseller schaffte er es 2001 auf Anhieb unter die Finalisten für den Pulitzer-Preis.

2003 heiratete Dave Eggers die ein Jahr jüngere Schriftstellerin und Journalistin Vendela Vida ("Des Tauchers leere Kleider"). Das Ehepaar hat zwei Kinder.


Bücher von Dieter Wunderlich



Dave Eggers: Bibliografie (Auswahl)

  • A Heartbreaking Work of Staggering Genius (2000; Ein herzzerreissendes Werk von umwerfender Genialität. Eine wahre Geschichte, Übersetzung: Leonie von Reppert-Bismarck, Thomas Rütten, München 2001, ISBN 3-462-03629-7)
  • You Shall Know Our Velocity / Sacrament (2002/03; Ihr werdet (noch) merken, wie schnell wir sind, Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, München 2003, ISBN 3-462-03734-X)
  • The Unforbidden is Compulsory, or, Optimism (2004)
  • How We Are Hungry (2005; Wie hungrig wir doch sind, Übersetzung: Klaus Timmermann, Ulrike Wasel, Köln 2005, ISBN 3-462-03615-7)
  • What Is the What. The Autobiography of Valentino Achak Deng (2007; Weit gegangen. Das Leben des Valentino Achak Deng, Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Köln 2008, ISBN 978-3-462-04033-3)
  • The Wild Things (2008; Bei den wilden Kerlen, Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Köln 2009, ISBN 978-3-462-04176-7)
  • Zeitoun (2009; Zeitoun, Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Köln 2011, ISBN 978-3-462-04299-3)
  • A Hologram For The King (2012; Ein Hologramm für den König, Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Köln 2013, ISBN 978-3-462-04518-5)
  • The Circle (2013; Der Circle, Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04675-5)
  • Your Fathers, Where Are They? And the Prophets, Do They Live Forever? (2014; Eure Väter, wo sind sie? Und die Propheten, leben sie ewig? Übersetzung: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Köln 2015, ISBN 978-3-462-04772-1)

© Dieter Wunderlich 2014 / 2015

Seitenanfang



Dieter Wunderlich: Buchtipps & Filmtipps; empfohlene Bücher (Belletristik, Biografien, Sachbücher), Filme, Literaturverfilmungen Dieter Wunderlich: Buchtipps & Filmtipps - STARTSEITE